Jungfernfahrt.

Endlich war es soweit. Unser erster Wochenend-Trip im eigenen CamperVan, welchen wir inzwischen Grizzly getauft haben.

Am Samstag, den 12. März 2022 ging es los. Eine Stunde nach Österreich, an den schönen Walchsee. Ein reservierter Platz im Ferienpark Terrassencamping Süd-See erwartete uns. Obwohl teilweise noch Schnee lag, hatten wir ein perfektes Wochenende mit Sonne. Es war so warm und sonnig, dass wir im T-Shirt in der Sonne sitzen konnten.

Auf dem Nachbar-Stellplatz eine hübsche Boxerdame namens Frieda. So hatte auch Bossa nette Unterhaltung. Perfekter kann ein erster Trip sicher nicht sein.

Abends haben wir noch die fußläufig erreichbare Bio-Käserei für das Frühstück am nächsten Tag geplündert und wurden abends im Restaurant bei Egon und Katrin am Campingplatz hervorragend bewirtet. Suppe von roten Linsen mit Scampis, Hirsch-Gulasch und ein hervorragendendes Cordon bleu.

Ein rundum toller Abend, in der schönsten Begleitung die man sich wünschen kann. Meiner Conny. Wir durften Sonntag noch bis 16 Uhr bleiben und sind dann glücklich und erholt nach Hause gefahren. Wir kommen wieder.

4 Gedanken zu „Jungfernfahrt.

  • 13. März 2022 um 17:23
    Permalink

    Michael – das sieht wirklich nach dem perfekten Einstieg aus. Da kann das Jahr 2022 ja kommen. Und vielleicht wirklich ein Bier4Vier. Liebe Grüße

    Antwort
    • 13. März 2022 um 18:12
      Permalink

      Danke für Deinen Kommentar hier. Das sehen wir auch so. Ein toller Einstieg ins Camper-Leben. Und gern machen wir das mit dem Bier.
      Grüße zurück.

      Antwort
  • 14. März 2022 um 12:47
    Permalink

    Hey Mic,

    sieht klasse aus, tolle Bilder und der Bericht liest sich wirklich nach perfekter Jungfernfahrt. 🙂

    LG
    Phil

    Antwort
    • 14. März 2022 um 23:33
      Permalink

      Das tolle Wetter muss man ja ausnutzen. Du musst mir auch noch von deiner Bike-Tour erzählen.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.